Arbeitseinsatz am Samstag, 05.05.2018 von 8:00 Uhr – 13:00 Uhr

Am Samstag, 05.05.2018 findet von 8:00 Uhr – 13:00 Uhr der zweite Arbeitseinsatz in diesem Jahr statt.

Folgende Arbeiten sollen durchgeführt werden:

    Pflege der Außenanlagen

    Mäharbeiten

    Diverse Elektroarbeiten

    Frühjahrsputz

    Brennholz

Jedes "arbeitsstundenpflichtige" Mitglied kann die bereits geleisteten und die noch zu leistenden Arbeitsstunden tagesaktuell an der Infotafel im Schützenhaus einsehen. Die Stunden können darüber hinaus auch beim Vorstand abgefragt werden.

Bitte, sofern vorhanden, Arbeitshandschuhe mitbringen.

Für Essen und Trinken wird, wie immer, gesorgt sein.


Jugendjahrgangsschießen auf Landesebene 2018

Carolin Schwalb qualifiziert sich für die Teilnahme im Landesleistungszentrum des Hessischen Schützenverbandes e.V.

Aufgrund der sehr guten Ergebnisse auf Bezirksebene, hat sich Carolin Schwalb für das Jugendjahrgangsschießen 2018 auf Landesebene qualifiziert.

Die Einladung nebst Startkarte hat Carolin bereits erhalten. Sie wird am 12.05.2018 um 16:45 Uhr in der großen Halle des Landesleistungszentrums in Frankfurt am Main für die Echzeller Sportschützengemeinschaft e.V. an den Start gehen.


Reinhold Möser Wanderpokal 2018

Dieter Bönsel gewinnt erneut mit 274 Ringen

In Würdigung seiner Verdienste um die Echzeller Sportschützengemeinschaft e.V., wurde am 19.04.2018 der nach ihm benannte „Reinhold Möser Wanderpokal“ im Schützenhaus in Gettenau zum zweiten Mal ausgeschossen.

Einige Mitglieder, darunter auch der Vorsitzende und Geschäftsführer, Frank Ester, waren verreist. Dennoch fanden erfreulicherweise 10 Vereinsangehörige aller Leistungs- und Altersklassen den Weg in das Schützenhaus, um an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Geschossen wurden je 15 Schuss aufgelegt mit vereinseigenen Luftgewehren und Luftpistolen. Die Ergebnisse mit Gewehr und Pistole wurden zum Endergebnis addiert.

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten dabei erkennen, dass auch das aufgelegte Schießen, insbesondere mit der Luftpistole, nicht einfach ist.

Wie bereits im Vorjahr, lag am Ende des Abends Dieter Bönsel mit 274 Ringen auf Platz 1 und ist somit erneut der Gewinner des Reinhold Möser Wanderpokals.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie beim Sportwart für die hervorragende Organisation der Veranstaltung.

Die Platzierungen und Ergebnisse im Einzelnen:

Platzierung

Name

Gewehr

Pistole

Gesamtergebnis

1

Dieter Bönsel

137

137

274

2

Florian Schmidt

132

140

272

3

Karl Hirsch

137

132

269

4

Florian Weitz

132

132

264

5

Sascha Gall

137

120

257

6

Renate Hartmann

120

122

242

6

Bernd Hirsch

123

119

242

8

Bodo Grewe

113

115

228

9

Hartmut Scheibe

116

110

226

10

Dr. Dietmar Glaub

90

114

204