Einladung zur Waldbegehung am Sonntag, 03.06.2018
Die Echzeller Sportschützen sind dabei

Bürgermeister Wilfried Mogk hat auch in diesem Sommer wieder zur öffentlichen Waldbegehung eingeladen. Wie bereits im Vorjahr, nehmen die Sportschützen auch in diesem Jahr wieder an dem sehr informativen Reviergang durch den Echzeller Wald teil.
Unser Revierförster, Herr Käther, wird uns viel über den Wald berichten und vor Ort aufzeigen können.

Wir treffen uns am Sonntag, 03.06.2018 um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz „Trimm Dich Pfad“.

Interessierte Mitglieder, die an der Wanderung durch den Wald teilnehmen möchten, können sich auf den bekannten Wegen beim Vorstand anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung.


Himmelfahrtschießen bei den Echzeller Sportschützen
Ehrenvorsitzender Rainer Hartmann und Daniela Traud erringen Ehrenscheiben

Auch in diesem Jahr hatte die Echzeller Sportschützengemeinschaft an Christi Himmelfahrt wieder alle Mitglieder, Freunde und Bekannte sowie Gäste zum traditionellen Himmelfahrtschießen in das Schützenhaus in Gettenau eingeladen.

Um 11:00 Uhr wurde zunächst der Grill angeheizt, um in altgewohnter Weise gemeinsam zu essen. Nachdem sich alle gestärkt hatten, wurden die Damen- und Herrenmannschaften von Sportwart Dieter Bönsel zusammengestellt. Bei den Damen traten 7 Schützinnen an, bei den Herren versuchten 15 Schützen, die Ehrenscheibe zu erringen.

Zunächst begannen die Damen nach 3 Probeschüssen mit dem Kleinkalibergewehr,  einen gezielten Schuss auf die Ehrenscheibe abzugeben. Daniela Traud war es schließlich, die ihren Schuss am dichtesten an die Markierung auf der Scheibe setzte.

Bei den Herren konnte sich Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender Rainer Hartmann nach 14 Jahren wieder einmal über den Gewinn der Ehrenscheibe freuen.
Da die Ehrenscheiben traditionsgemäß für die nächsten 15 Jahre im Schützenhaus aufgehängt werden, erhielten die beiden Gewinner erstmals auch Urkunden.

Genauso gemütlich, wie man den wunderbaren Tag begonnen hatte, ließ man ihn schließlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen. Allen Spendern und Helfern sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt!


Oberliga Ost, Disziplin Vorderlader-Kurzwaffe
Echzell siegt gegen Gersfeld und beendet die Saison auf Tabellenplatz 2

Zum Abschluss der Wettkampfrunde 2018 in der Disziplin Vorderlader-Kurzwaffe gastierten die Schützen der Schützengesellschaft Gersfeld am 12.05.2018 in Gettenau. Dieser Wettkampf ging mit 390 : 368 Ringen zugunsten der Gastgeber aus, die sich über Tabellenplatz 2 freuen dürfen.
Bester Schütze im Teilnehmerfeld war einmal mehr Altmeister Dieter Bönsel mit 136 Ringen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

ESG Echzell

   

390 : 368 Ringe

   

Schützengesellschaft Gersfeld

Hirsch, Karl

 

135 Ringe

0 : 0

134 Ringe

 

Hartmann, Mario

Zedtler, Andreas

 

119 Ringe

0 : 0

106 Ringe

 

Müller, Herbert

Bönsel, Dieter

 

136 Ringe

0 : 0

128 Ringe

 

Loskorn, Birgit


5. Wettkampfrunde der Bezirksliga, Disziplin Luftgewehr – Jugend
Deutlicher Heimsieg gegen das Team aus Ortenberg

Nach zuletzt 3 Niederlagen gegen die, zu den Titelaspiranten zählenden Mannschaften aus Nidda, Schotten und Eichelsachsen, konnte unsere Jugendmannschaft im 5. Wettkampf gegen Ortenberg einen wichtigen Heimsieg einfahren.
Mit deutlichen 941 : 884 Ringen blieben die Punkte in Echzell und die Mannschaft reihte sich unmittelbar hinter den 3 Titelaspiranten auf Tabellenplatz 4 ein.
Beste Schützen im Teilnehmerfeld waren erneut die Kaderkolleginnen Carolin Schwalb (172 Ringe Schülerwertung) und Doreen Harth (360 Ringe Jugendwertung).
Jahrgangsschießen Luftgewehr der Hessischen Schützenjugend - Endkampf im Landesleistungszentrum in Frankfurt am Main
Carolin Schwalb mit 179 Ringen beste Schülerin des Schützenbezirks 29 Büdingen
Über 10.000 Jugendmitglieder in 1.100 Schützenvereinen gehören in Hessen der Hessischen Schützenjugend im Hessischen Schützenverband e.V. an. Neben zahlreichen anderen Wettbewerben, können Schüler und Jugendliche im Rahmen des Jahrgangsschießens, jeweils getrennt nach Geschlecht und Geburtsjahr, gegeneinander antreten.
Dies erfolgt zunächst auf Bezirksebene. Wer dabei ein bestimmtes Mindestergebnis (Limitzahl) erreicht oder übersteigt, qualifiziert sich für den Endkampf auf Landesebene.
Dieser Endkampf, für den sich im Schützenbezirk 29 Büdingen insgesamt 3 Jugendliche und 4 Schülerinnen in 4 Klassen mit dem Luftgewehr qualifizieren konnten, fand am Samstag, 12.05.2018 im Landesleistungszentrum des Hessischen Schützenverbandes in Frankfurt am Main statt.
Carolin Schwalb von der Echzeller Sportschützengemeinschaft e.V. erzielte dort mit 179 von 200 möglichen Ringen das höchste Ergebnis aller teilgenommenen Schülerinnen und Schüler des Schützenbezirks 29 Büdingen.

Sollte Carolin, die erst vor knapp 2 Jahren mit dem Sportschießen begann, diese Leistung bei den Hessischen Meisterschaften am 10.06.2018 erneut abrufen können, gilt eine Qualifikation zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in München als wahrscheinlich.


Monatsmeisterschaft Luftpistole Mai 2018
5. Titel für Florian Schmidt

Sehr dicht beieinander lagen die Ergebnisse, die im Rahmen der am 17.05.2018 stattgefundenen Monatsmeisterschaft von den Schützinnen und Schützen mit der Luftpistole erzielt wurden.
Schlussendlich war es Florian Schmidt, der nach der Auswertung der Scheiben mit 348 Ringen die Nase vorne hatte und sich über seinen 5. Monatsmeistertitel seit Wiedereinführung des Wettbewerbs im September 2016 freuen konnte.

 

Platz 2 belegte die Titelgewinnerin des Vormonats, Renate Hartmann, mit ebenfalls 348 Ringen. Dritter wurde Dieter Bönsel mit 346 Ringen.

Die nächste Monatsmeisterschaft findet am Donnerstag, 21.06.2018 um 20:00 Uhr statt.