ESG bei der 4. Bisser Bierwanderung

Gelungene Veranstaltung trotz regnerischer Witterungsbedingungen

Auch in diesem Jahr nahm die Echzeller Sportschützengemeinschaft wieder an der „Bisser Bierwanderung“ teil, die bereits zum 4. Mal von der Freiwilligen Feuerwehr und dem Sportfischerclub Echzell ausgerichtet wurde.

Trotz der Unwetterwarnungen und des einsetzenden Regens, startete unsere Delegation pünktlich um 15:00 Uhr von der Horlofftalhalle aus zu einer wunderbaren kleine Runde von etwa sechs Kilometern durch die Felder und Wiesen um den Ortsteil Bisses. An diversen „Zwischenstationen“ wurden allerlei kulinarische Genüsse und unterschiedliche Biersorten angeboten.

Gekrönt wurde die Veranstaltung, wie in den Vorjahren auch, mit dem Abschluss am Brandweiher, wo wir mit zahlreichen Vereinsvertretern und Freunden noch das ein oder andere Glas genießen und Gespräche über dies und das führen konnten.

Die Echzeller Sportschützengemeinschaft bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Bisses und dem Sportfischerclub Echzell sowie bei allen, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben – wir kommen gerne wieder!


8.Wettkampfrunde der Bezirksliga, Disziplin Luftgewehr – Jugend

ESG verliert personalgeschwächt gegen Eichelsachsen

Im Kampf um Tabellenplatz 3 hatte unsere Jugendmannschaft im 8. Wettkampf, der am 06.06.2018 in Eichelsachsen stattfand, das Nachsehen und verlor mit 968 : 952 Ringen.

Carolin Schwalb und Doreen Harth blieben, trotz sehr guter Einzelergebnisse, etwas hinter den sonst üblichen Ringzahlen zurück. Zudem musste die Mannschaft auf Stammschütze Eric Schrödel und den 1. Nachrücker im Team, Mika Radlinger, verzichten.

Folglich musste Neumitglied Tobias Fischer, der erst vor 4 Wochen mit dem Schießsport begann, seinen ersten Wertungswettkampf absolvieren. Tobias lieferte trotz der ungewohnten Standumgebung, den tropischen Temperaturen auf dem Stand und der verständlichen Anspannung ein solides Ergebnis ab, konnte jedoch erwartungsgemäß das Ergebnis der Stammschützen noch nicht ganz erreichen.

Jugendleiter Frank Ester lobte ausdrücklich die Leistung und den Teamgeist von Tobias. Es sei bemerkenswert, welch erstaunliche Entwicklung Tobias in den wenigen Trainingseinheiten bereits genommen habe.


Waldbegehung am Sonntag, 03.06.2018

Die Echzeller Sportschützen waren dabei

Bürgermeister Wilfried Mogk hatte dankenswerterweise auch in diesem Sommer wieder zur öffentlichen Waldbegehung eingeladen. Wie bereits im Vorjahr, nahmen die Echzeller Sportschützen erneut an dem sehr gut besuchten und informativen Reviergang durch den Echzeller Wald teil.

Unser Revierförster, Herr Käther, sowie zwei Kolleginnen und ein Kollege von Hessen Forst, konnten uns viel über den Wald, die Bewirtschaftung, die Holzernte, die vielfältigen Vermarktungsmöglichkeiten der Hölzer sowie dem zwingend erforderlichen Weitblick bei der Aufforstung berichten und vor Ort praxisnah aufzeigen.

„Wir müssen heute Entscheidungen treffen, von denen wir erst in 100 Jahren wissen, ob es die Richtigen waren“. In wohl kaum einem anderen Beruf sei dies so und gerade das mache den Beruf des Försters so interessant, sagte Käther den wissbegierigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Nach etwa 2 Stunden war das Ziel „Rentner’s Ruh“ erreicht. Bei Grillwürstchen, gut gekühlten Getränken und interessanten Gesprächen ließ man schließlich die wunderbare Veranstaltung ausklingen.

Die Echzeller Sportschützengemeinschaft bedankt sich ganz herzlich bei Herrn Bürgermeister Wilfried Mogk, den Damen und Herren von Hessen Forst, dem 1. Beigeordneten, Hans-Jürgen Hahn, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gemeinde Echzell sowie bei allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!


Hessische Meisterschaften Vorderlader 2018

4 von 6 Teilnehmern der ESG unter den besten 10

 Am 26. und 27.05.2018 fanden in Darmstadt/Arheilgen die Hessischen Meisterschaften in den Vorderladerdisziplinen statt.

Obwohl die teilnehmenden Sportler der Echzeller Sportschützengemeinschaft teilweise nicht ganz zufrieden mit den Ergebnissen waren, belegten 4 von 6 Teilnehmern einstellige Platzierungen.

Bedingt durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Andreas Zedtler, der in der Kürze der Zeit nicht durch einen Mannschaftsschützen ersetzt werden konnte, „platzte“ die Perkussionspistolenmannschaft und die Schützen wurden lediglich in den Einzelwettbewerben gewertet.

Am 26.05. bestand Dieter Bönsel zudem die praktische Prüfung und ist nun „Kampfrichter National B“ für alle Vorderladerdisziplinen.  Die Echzeller Sportschützengemeinschaft e.V. verfügt somit über 3 nationale Kampfrichter, die zudem die einzigen Kampfrichter im gesamten Schützenbezirk 29 Büdingen sind.

Der Vorstand gratuliert allen Schützen sowie Dieter Bönsel und bedankt sich für den Einsatz!


Hessische Meisterschaften Luftpistole 2018

Florian Schmidt tritt trotz erheblicher Fingerverletzung an

Trotz einer, wenige Tage zuvor erlittenen erheblichen Schnittverletzung des „Abzugsfingers“, ließ sich Florian Schmidt, der im Vorfeld als Favorit für den Einzug ins Finale gehandelt wurde, die Teilnahme an den Hessischen Meisterschaften mit der Luftpistole, die am 02.06.2018 im Landesleistungszentrum Frankfurt am Main stattfand, nicht nehmen.

Zu Beginn des Wettkampfes schien es so, als könne Schmidt trotz der Verletzung mithalten. Im Laufe des Wettbewerbs wurden die Schmerzen jedoch immer stärker. Dennoch fehlten ihm am Ende lediglich 11 Ringe für den Einzug ins Finale.

Bleibt zu hoffen, dass Schmidt bis zum 17.06.2018 wieder fit ist. Denn an diesem Tag nimmt er mit der Sportpistole an den Hessischen Meisterschaften teil.