1. Wettkampfrunde der Oberliga Ost, Disziplin Kleinkaliber Sportpistole

Titelverteidiger Echzell startet mit einem Heimsieg in die neue Saison

Ebenfalls am 16.03.2019 starteten die Sportpistolenschützen mit einem Heimwettkampf gegen das Team des SV Schlierbach in die neue Saison.

Mit 4 : 1 Punkten bei 1104 : 1046 Ringen ließen die Mannen um Mannschaftsführer und „Youngster“ Florian Schmidt, der mit 288 Ringen deutliche Akzente setzte, keine Zweifel aufkommen, dass man auch im 3. Jahr in der Oberliga Ambitionen auf den Titel hat. Der 2. „Nachwuchsschütze“ im Oberligateam, Florian Weitz, brillierte mit 277 Ringen!

Die Ergebnisse in Einzelnen:


Echzeller Sportschützen ehren die Goldkehlchen des TV 1898 Gettenau e. V.

Frank Ester verleiht im Namen der Echzeller Sportschützengemeinschaft e.V. Verdienstnadel des Hessischen Schützenverbandes e.V. in Gold

Seit vielen Jahren sind die allmonatlichen Übungsstunden der Goldkehlchen des TV 1898 Gettenau e.V. ein fester Bestandteil im Terminkalender des Schützenhauses. Im Laufe der Jahre ist eine echte „Vereinsfreundschaft“ entstanden, die nun durch die Verleihung der Goldenen Verdienstnadel des Hessischen Schützenverbandes e.V., die anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Goldkehlchen im Rahmen des Übungsabends am 12.03.2019 vom Vorsitzenden und Geschäftsführer Frank Ester vorgenommen wurde, entsprechende Würdigung fand.

Diese Verdienstnadel ist die höchste Auszeichnung für Institutionen oder Personen, die kein Mitglied in einem Verein des Hessischen Schützenverbandes e.V. sind.

In seiner Laudatio unterstrich Ester einmal mehr, wie wichtig es sei, dass die Ortsvereine zusammenhalten und die Kontakte untereinander pflegen.

Der Vorstand bedankt sich bei dieser Gelegenheit ganz herzlich bei den Goldkehlchen für Verbundenheit sowie die bei allen Helferinnen und Helfern, insbesondere bei Schützenbruder Hartmut Scheibe, für die tatkräftige Mithilfe an den Übungsabenden!


Bezirksmeisterschaften Luftgewehr Schüler m/w  und Jugend m/w

ESG Jugend schreibt erneut Vereinsgeschichte

Mit den Bezirksmeisterschaften in den Luftgewehrdisziplinen, die am 17.03.2019 in Echzell stattfanden, endeten die Bezirksmeisterschaften der Echzeller Schützenjugend für das Sportjahr 2019.

Mit Fabienne Nauseda, Nora-Lee Hofmann Badea, Carolin Schwalb und Tobias Fischer waren 4 Jugendmitglieder der ESG bei dieser Disziplin vertreten.

Fabienne Nauseda, die das erste Mal überhaupt an einer Bezirksmeisterschaft teilnahm, brillierte mit einer persönlichen Bestleistung von 186 Ringen und gewann folgerichtig ihren ersten Meistertitel bei den Schülerinnen. Auch Tobias Fischer debütierte im Bezirk und gewann mit 363 Ringen in der Jugendklasse männlich.

Carolin Schwalb und Nora-Lee Hofmann Badea, die beide noch etwas gesundheitlich angeschlagen waren, bissen dennoch auf die Zähne und belegten am Ende des Tages mit 356 und 354 Ringen die Plätze 2 und 3 in der Jugendklasse weiblich. In der Mannschaftswertung gewann unser Team, bestehend aus Tobias Fischer, Nora-Lee Hofmann Badea und Carolin Schwalb mit 1073 Ringen ebenfalls den Meistertitel.

Die Jugend der Echzeller Sportschützengemeinschaft e.V. schrieb an diesem Tag gleich in vierfacher Hinsicht Vereinsgeschichte:

  1. Noch nie hat eine Schülerin einen Bezirksmeistertitel für Echzell gewonnen!
  2. Noch nie haben gleich 3 weibliche Jugendliche für Echzell an einer Bezirksmeisterschaft teilgenommen!
  3. Noch nie hat eine gemischte Jugendmannschaft für Echzell an einer Bezirksmeisterschaft teilgenommen!
  4. Noch nie hat eine gemischte Jugendmannschaft für Echzell einen Bezirksmeistertitel gewonnen!

Das Jugendtrainerteam und der Vorstand gratulieren der Jugend ganz herzlich zu dieser sensationellen Leistung und den Erfolgen. Es macht großen Spaß mit Euch zu arbeiten!